Gallery

Ort der Begegnung

Benediktinerstift Göttweig

barocke Pracht

Aufgrund der Berglage auch das

"Österreichische Montecassino" genannt

in 429 m Seehöhe am östlichen Rand des weltberühmten Donautales der Wachau.

Das Stift Göttweig wurde in sechsjähriger Bauzeit (2013-2018) neu bedacht. Gesamtkosten 6,8 Milliarden Euro

- um ein kulturelles Erbe zu bewahren -

Mit einem festlichen Dankgottesdienst mit Orgel und Trompete

feierte das Stift Göttweig den Abschluss der Dach-Sanierung

Stift Göttweig, Furth , Österreich 20. November 2018

Max Betz (Organist) Peter Gasser (Trompete)  

Pater Pius Nemes OSB

Abt Columban Luser OSB  

Stiftkirche

Göttweig

Die monumentale Kaiserstiege mit dem Deckenfresko

von Paul Troger (1739) zählt zu den schönsten und größten barocken Treppenhäusern Europas

Sylvesterkonzert St.Josef München Dezember 2019

Münchner Dombläser

Klosterkirche Schäftlarn Konzert

Christian Bischof (Orgel) Peter Gasser und Hans Jürgen Huber

Besinnliche Adventstunde bei Kerzenschein in der Bürgersaalkirche in München

mit den Münchner Dombläsern

Adventeröffnung im Gartencenter

wuermtaler-musikanten

bayer. Party in Dachau - Juli 2020

wuermtaler-musikanten

Fa.domatec Technology & Services for Facility and Hygiene

Sommer-Betriebsfest Ebinger Alm / Waldkraiburg

wuermtaler-musikanten 25. Juli 2020

0